Unser System

Infrarotheizungen mit Charme

Infrarotheizung ist Natur pur

Unser natürlicher Lieferant von Infrarot-Wärme ist die Sonne

Behagliche Wärme wie von der Sonne
HALLER-Infrarotheizungen liefern behagliche Strahlungswärme, vergleichbar mit der wohltuenden Wirkung der Sonnenstrahlen. Diese Art von Wärme wird vom gesamten menschlichen Körper als sehr angenehm und sanft wahrgenommen. Somit schaffen unsere Wärmewellenheizungen eine völlig neue Art des Wohlbefindens in jedem Zuhause. Die Evolution unter den Infrarotheizungen heißt HALLER Infrarot. Während herkömmliche Heizungen die Raumluft als Medium für die Wärmeübertragung nutzen, sorgen die elektromagnetischen Wellen der HALLER-Infrarotsysteme für die Temperaturanhebung der festen Körper im Raum. Daher sind Infrarotheizungen auch unter der Bezeichnung "Wärmewellenheizung" bekannt. Das Heizen mit Infrarotstrahlen ist für Mensch und Tier vollkommen ungefährlich und führt keineswegs, wie oft irrtümlicherweise befürchtet, zu Hautreizungen oder gar Verbrennungen.

Deshalb finden Infrarotheizungen schon seit vielen Jahren Einsatz im medizinischen Bereich, zum Beispiel, um tieferliegendes Gewebe im menschlichen Körper mit Wärme zu versorgen. Außerdem helfen Infrarotstrahler bei der Aufzucht von Jungtieren, um den neugeborenen Tieren ausreichend behagliche Wärme rundum zu bieten. Die Infrarotheizung hält wegen der zahlreichen technologisch bedingten Vorteile zunehmend Einzug in vielen Einsatzgebieten. Die Vorteile der Heizsysteme von HALLER Infrarot für Privathaushalte liegen auf der Hand: sie halten die Wände trocken und verhindern somit Schimmelbildung durch Kondenswasser. Die Raumhülle absorbiert die Wärmestrahlung, gespeichert sie und gibt sie an andere Körper ab. Da die Wände wärmer sind als die Luft, kann die Feuchtigkeit nicht daran kondensieren. Dadurch entsteht ein angenehmes Raumklima, welches uns seit Generationen durch die Nutzung eines Kachelofens bekannt ist. Die Wände bleiben trocken, das erhöht deren Dämmwert. HALLER Infrarotheizungen bieten Wärme ohne Luftumwälzung, Temperaturschichtung und die damit verbundene Staubaufwirbelung gehören somit ebenfalls der Vergangenheit an.

Das Prinzip der Heilwärme

Fühlen Sie sich gut, bleiben Sie gesund mit HALLER Infrarotheizungen

Die angenehmste Art von Raumwärme
Genauso wie die Wärmewellen einer Infrarot-Heizung in die Moleküle der Wände, Möbel und Gegenstände in einem Raum eindringen und diese aufheizen, werden die Strahlen der Heizquelle vom menschlichen Körper aufgenommen. Dies führt zu einem sehr angenehmen Gefühl der Erwärmung und ist zudem gesund. Es überrascht also nicht, dass mittlerweile in vielen medizinischen und therapeutischen Einrichtungen sowie im Wellnessbereich zunehmend auf die Heiztechnologie der Infrarotheizung gesetzt wird. Das Prinzip der Heilwärme hat bereits eine sehr lange Historie. Schon über 2000 Jahre v. Chr. wussten die Menschen Wärme zur Linderung von Schmerzen und zur Unterstützung der körpereigenen Abwehrkräfte einzusetzen. Die damals heißen Sandbäder wurden im 20. Jahrhundert von Infrarotkabinen abgelöst, welche die heilenden Kräfte der Infrarotwellen nutzbar machen.

Wärmetherapien werden in der Medizin heutzutage sehr vielseitig eingesetzt. Zum einen zur Schmerzlinderung im Bereich des Bewegungsapparates wie zum Beispiel bei Rückenschmerzen und Gelenkbeschwerden. Zum anderen in der Sportmedizin, um Überlastungsschäden wie Muskel- und Bänderzerrungen zu behandeln. Die positive Wirkung der gezielt eingesetzten Wärme auf die Muskelentspannung und die Durchblutung sind hierbei die entscheidenden Faktoren. HALLER-Infrarotheizsysteme sind elektrosmogarm und erzeugen Infrarot-C Wärmewellen. Dabei handelt es sich um eine Energieform, die physiologisch günstig bewertet und vom menschlichen Organismus als wohltuend empfunden wird. Mit einer HALLER-Infrarotheizung holen Sie sich behagliche Strahlungswärme, angenehmes Klima und dauerhaft gesundheitliches Wohlbefinden in Ihr Heim.

Zukunftsweisende Technik

In allen Komponenten durchdacht

Evolutionäre Technik für ein High-Tech-Wärmesystem
Einzigartig ist das Innenleben der HALLER-Infrarotheizsysteme: Feinste Edelstahlfilamente in der Stärke von einem Viertel eines menschlichen Haares werden in ein Trägermaterial eingewoben und in den Randzonen verstärkt. So entsteht ein Maximum an Oberfläche, welche eine rasche Temperierung der HALLER-Infrarotsysteme und extrem kurze

Reaktionszeiten auf räumliche Temperaturveränderungen ermöglicht. Die Temperaturbeständigkeit des High-Tech-Wärmesystems bis 220°C garantiert die Langlebigkeit der HALLER-Infrarotheizsysteme. Übrigens: Die Technik des High-Tech-Wärmesystems der HALLER Infrarot GmbH hat sich bereits seit Jahren in der Automobilindustrie hervorragend bewährt.

Mit wenig viel erreichen

Minimum an Energie, Maximum an Leistung

Energieeffizient heizen durch ein ausgeklügeltes Gesamtsystem
HALLER-Infrarotheizsysteme wurden gemeinsam mit namhaften Unternehmen entwickelt und werden im Süden Deutschlands, am Fuße der schwäbischen Alb, hergestellt. Ziel dieser Entwicklung war es, ein Produkt zu kreieren,

das durch modernste und bewährte Heiztechnik äußerst energieeffizient arbeitet, sprich: mit einem Minimum an Energie ein Maximum an Leistung erzielt. Durch eine Vielzahl ausgeklügelter technischer Raffinessen und ein ansprechendes Design ist ein unvergleichlich perfektes Produkt entstanden.

HALLER Infrarotheizungen erzeugen nicht nur Wärme, sie schützen auch Ihr Haus.

  • Durch die Wärmeresorption der Oberflächen - Decken, Wände und Böden - schützt die Infrarotheizung von HALLER die Bausubstanz. Langfristig trocknet eine Infrarotheizung in älteren Gebäuden sogar feuchte Wände aus.
  • Kondenswasser kann sich durch ihr Wirkprinzip an den Wänden der Gebäude nicht niederschlagen. Zusätzlich zu den innovativen technologischen Vorteilen ermöglicht eine Infrarotheizung von HALLER Infrarot auch noch eine äußerst attraktive und sehr individuelle Raumgestaltung.
  • Die Heizelemente von HALLER Infrarot gibt es in unauffällig-dezenten Varianten in den Standardfarben Schwarz und Weiß sowie als Design-Programm mit dekorativen grafischen Motiven. Auf Wunsch bringen wir sogar Ihr Lieblingsfoto als ganz persönlichen Blickfang plakativ an Ihre Wände.

In den Showrooms unserer Vertriebspartner bekommen Sie einen Überblick über das gesamte Design-Portfolio von HALLER Infrarot. Auf Wunsch leisten die Mitarbeiter unserer Partnerunternehmen auch vor Ort eine umfassende Design-Beratung.

Das Kostenwunder

HALLER Infrarot ist sauber und sparsam

Energie- und Kosteneinsparung im Zeitalter der Energiewende
HALLER Infrarot zählt im Zeichen der Energiewende und aus ökonomischer Sicht zur modernsten und saubersten Heiztechnik unserer Zeit! In Verbindung mit regenerativ erzeugtem Strom durch Sonnenenergie, 

Wind- oder Wasserkraft entstehen weitere Vorteile bis hin zur Schaffung von Energiefreiheit. Geringe Investitions- und Energiekosten bei wartungsfreiem Betrieb sowie 72 Monate Produktgarantie* tun ihr Übriges, damit Sie für die Zukunft heiztechnisch perfekt ausgestattet sind.

*Garantie-Erweiterung (Funktion der Heizung) auf 120 Monate möglich. 

HALLER Infrarot geht keine Kompromisse ein

Innovative Technik – hochwertige Materialien

Technische Innovation und perfektes Design
Innovative Produkte sind ohne neues Design und Neuerungen im Materiabereich unvorstellbar: Zu eng sind technische Neuentwicklungen, Material und Design miteinander verknüpft. HALLER-Infrarotheizsysteme sind je nach Typ mit einer pulverbeschichteten, widerstandsfähigen Stahloberfläche oder mit hochwertigem ESG-Sicherheitsglas erhältlich. 

Die 20 mm starken Paneele werden über ein einzigartiges, verspannungsfreies und verdecktes 2-Punkt-Haltesystem mit Sicherungsautomatik unauffällig an der Wand oder Decke montiert und sind bei Renovierungsarbeiten mit einem Handgriff abnehmbar. Für den geräuschlosen Betrieb der Infrarotheizung ist lediglich ein Stromanschluss erforderlich.

Genießen Sie Heizen

Und somit alle Vorteile der HALLER Infrarotheizungen

Skepsis gegenüber dem Heizen mit Strom als einer bereits "veredelten" Energieform ist bei der Entscheidung für eine Infrarotheizung von HALLER Infrarot übrigens nicht vonnöten. Der Strombedarf des Heizsystems ist, wegen des niedrigen Verbrauchs und der minimalen "Transportverluste", niedriger als bei allen anderen elektrischen Heizungen. Der unterschiedliche Energiebedarf erklärt sich aus der Art der Wärmespeicherung und Wärmeverteilung im Raum sowie der Tatsache, dass bei einer Zentralheizung viel Wärme auf dem Weg zwischen Heizkessel und Wohnräumen ungenutzt entweicht.

Fußbodenheizungen und Heizkörper erwärmen die Luft, diese steigt nach oben, und sinkt sich abkühlend nach unten. An der Decke, wo sich niemand aufhält, ist es wärmer als im unteren Bereich des Raums. Nur langsam erwärmen sich auch die Wände. Die Wärme ist in der Luft gespeichert. Leider entweicht diese, zusammen mit der Wärme, durch die kleinste Ritze und beim Lüften.

Die Heizelemente der Infrarotheizung von HALLER senden elektromagnetische Wellen aus, deren Energie von den Oberflächen der so beheizten Räume absorbiert, gespeichert und als Wärmestrahlung abgegeben wird. Die Wände und das Mobiliar sind der wichtigste Wärmespeicher. Dank der Wärmeabsorption der Oberflächen heizen sich die Räume absolut gleichmäßig auf und kalte Luftströmungen im Fußbereich treten nicht auf.

Vergessen werden darf in diesem Kontext nicht, dass auch herkömmliche Heizungen Strom verbrauchen. Eine Pellets-, Öl- oder Gas-Anlage verbraucht selbstverständlich deutlich weniger Strom als ein Infrarot-Heizsystem, muss jedoch zusätzlich mit einem oft fossilen Energieträgern "gefüttert" werden. 

Übrigens auch Wärmepumpen heizen mit Strom. Ihr Stromverbrauch ist bezogen auf die erzeugte Wärmemenge niedriger als bei einer Infrarotheizung. Allerdings müssen Wärmepumpen mehr Wärmeenergie erzeugen als Infrarotheizungen, da es auch bei diesen die bereits dargelegten Wärmeverluste gibt.

Das Wirkprinzip der Infrarotheizung ist herkömmlichen Heizungen nicht nur im Hinblick auf seine Energieeffizienz überlegen, sondern schafft ein Raumklima, das menschlichen physiologischen Bedürfnissen optimal entspricht. Die Raumluft erwärmt sich indirekt, durch den Kontakt mit durch die Strahlen erwärmten Objekten, der Raum ist gleichmäßig warm. Daher entsteht keine Luftumwälzung, die den Staub in der Schwebe hält. Allergiker und Asthmatiker fühlen sich in einer so erwärmten Wohnung oft erheblich besser.

Die sehr kurze Aufheizzeit der Infrarot-Heizelemente bedeutet, dass Sie Energie und Kosten sparen, schon nach wenigen Minuten ist der Raum angenehm temperiert. Da die gefühlte Raumtemperatur bei der Verwendung einer Infrarotheizung von HALLER um etwa zwei Grad höher liegt als bei konventionellen Heizsystemen, ergeben sich hier weitere Einspar-Potenziale. Das "intelligente Steuerungsmodul" der HALLER-Heizsysteme sorgt außerdem dafür, dass die einzelnen Heizelemente optimal zusammenwirken und nur so viel Wärmeenergie erzeugen, wie tatsächlich benötigt wird.

Im Schnitt benötigen Infrarotheizungen nur etwa 30 % der Energiemenge wie eine Zentralheizung, um eine höhere Behaglichkeit zu erreichen.

Die biologischste Heizung

Heizen, wie die Sonne

HALLER Infrarot steht seit der Firmengründung durch Rosamaria HALLER und durch die Expertise von Berater Hanspeter HALLER für Innovation - made in Germany. Die neu entwickelte HALLER Classic Bio ist Zeugnis dieser Innovationskraft und hat in der Branche schon für großes Aufsehen gesorgt.
Die bekannten Vorteile von Infrarotheizungen ganz allgemein werden hier um einige ganz wesentliche Aspekte ergänzt.

Diese Vorteile sind: 

  • HALLER Classic Bio ist ein innovatives Heizungssystem, hergestellt aus durch und durch natürlichen, umweltfreundlichen Bestandteilen.
  • HALLER Classic Bio steigert das gesundheitliche Befinden und sorgt durch seine innovative Technologie für ein gesundes und angenehmes Wohlfühlklima.
  • HALLER Classic Bio besticht durch seine elegante Optik. Puristisch elegant oder mit bedruckter Front komplett individualisierbar – ganz nach Ihrer Vorliebe.
  • HALLER Classic Bio sorgt für eine positive CO2-Bilanz. Da die Infrarotheizungen ausschließlich mit Strom betrieben werden, handelt es sich um eine sehr nachhaltige Form der Wärmegewinnung. Weniger CO2-Ausstoß – mehr Umwelt.
  • Durch die unkomplizierte Installation eignet sich HALLER Classic Bio auch optimal zur Nachrüstung Ihres Hauses und nicht nur für einen Neubau. Lange Lebensdauer und absolute Wartungsfreiheit garantiert.