Classic Bio Thera P8 Bild

by HALLER Infrarot

Classic Bio Thera P8 Bild

Schmücken Sie Ihre Wände mit der HALLER Infrarotheizung "Classic Bio Thera P8 Bild" und einem von Ihnen aus unserer Galerie ausgewähltem Motiv. Die Oberflächen aus pulverbeschichtetem Stahl lässt sich ausgezeichnet bedrucken. Da Haller mit einem UV-Drucker im 8-Farben-Druck hauchdünne Farbschichten aus elastischen und schadstofffreien Farben aufträgt, ist das Bild fest mit der Heizung verbunden. Es macht jede Bewegung mit und verändert die Heizwirkung nicht.

Alle HALLER Infrarotheizungen der "Classic BIO Thera P8"-Reihe sind Direktheizungen für deren Betrieb durch regulären Netzstrom die Stromanbieter einen günstigen Heiztarif anbieten.

Die Vorteile der neuen HALLER Classic Bio Thera P8 Bild auf einen Blick:

  • Durch Thera P8 bietet die Heizung ein nachhaltiges Wohlbefinden wie bei einer Höhlentherapie
  • Ausgezeichnete Ausbreiten der Wärme Dank der leicht konvexen Oberfläche
  • Hochwertiger 8-Farben-Druck
  • Ohne Schadstoffe, garantiert keine gefährlichen Emissionen
  • Das natürliche Material der Isolationsschicht ist zu 100 Prozent recyclebar
  • Patentgeschützte Zwei-Punkt-Halterungssystem von HALLER Infrarot für eine einfache Montage.

Leisten Sie Ihren aktiven Beitrag zum Schutz der natürlichen Ressourcen durch den effizienten Einsatz von Energie zum Heizen. Genießen Sie Wärme und eine angenehme Raumklima, das Ihnen die Thera P8-Technologie beschert.

Wählen Sie jetzt ein Motiv aus unserer umfangreichen Galerie, das zu Ihrem Wohnambiente passt. 

Produktdetails

Technische Daten
Oberfläche:Stahl pulverbeschichtet
Farbe:bedruckt
Bedruckung:ja
Heizelement:Direktheizung
Spannung:230 Volt, 50 Hz
Montage:Decke oder Wand
Befestigung:verspannungsfreies, verdecktes HALLER Infrarot 
2-Punkt Haltesystem mit Sicherungsautomatik
Verfügbare Daten
Größe H x B cmLeistung Watt
60 x 25170
90 x 25250
60 x 50350
120 x 38500
100 x 62,5680
170 x 38710
110 x 70850
150 x 601000
150 x 751250
180 x 751500

Die Angabe in Watt bezieht sich auf die Nennwärmeleistung Pnom. Diese  ist mit der Mindestwärmeleistung (Richtwert) Pmin und der maximalen kontinuierlichen Wärmeleistung Pmax,c identisch. Der Hilfsstromverbrauch Nennwärmeleistung elmax, die Mindestwärmeleistung elmin und der Bereitschaftszustand elSB hängen, wie der Jahresnutzungsgrad, vom Thermostat ab. In der Regel benötigen diese höchstens 0,05 kW.